Menschen

ZIA-Region Nord Sabine Barthauer übernimmt Vorsitz

Sabine Barthauer ist Vorstandsmitglied bei der Deutschen Hypothekenbank.

Christoph Schumacher, Leiter Global Real Estate bei der Credit Suisse, hat den Vorsitz der Region Nord beim Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) an Sabine Barthauer, Vorstandsmitglied bei der Deutschen Hypothekenbank, übergeben.


10.07.2017 um 15:55 Uhr
Drucken
Kommentare

Sabine Barthauer, Vorstandsmitglied bei der Deutschen Hypothekenbank, hat von Christoph Schumacher, Leiter Global Real Estate bei der Credit Suisse, den Vorsitz der Region Nord beim Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) übernommen.

„Ich freue mich, dass Christoph Schumacher uns als ZIA-Präsidiumsmitglied erhalten bleibt. Mit Sabine Barthauer konnten wir eine absolute Expertin mit sehr viel Erfahrung und einem exzellenten Netzwerk für die Spitze unserer Region gewinnen, nachdem sie zuvor bereits Vorstandsmitglied in der ZIA-Region Nord war“, sagt Andreas Mattner, Präsident des ZIA.

„Die Koalitionspartner in Schleswig-Holstein beabsichtigen, die Mietpreisbremse und Kappungsgrenzenverordnung durch geeignetere Instrumente zu ersetzen; in Hamburg hat der Senat der Änderung der Hamburgischen Bauordnung zugestimmt“, so Barthauer. „Diese Beispiele deuten auf eine positive Entwicklung hin, um die angespannten Märkte in den Griff zu bekommen. Doch wir müssen uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass der Neubau angekurbelt wird, um bezahlbares Wohnen und Bauen zu realisieren. Wir brauchen schnellere Baugenehmigungsverfahren und Investitionsanreize statt unwirtschaftliche Verbote und Auflagen, die die Herstellungskosten verteuern. Das muss die Losung sein – auch für die norddeutsche Region."

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Oct 05 2017 Wohnungs- und Kapitalmarkt: Investieren Sie noch oder kaufen Sie schon?Expo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie