Investment

Verdopplung seit Jahresanfang Knapp 50.000 Vermittler von Immobiliendarlehen registriert

Mehrfamilienhäuser in Berlin. Die Darlehensvermittlung und -Beratung wird immer beliebter.

Beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sind inzwischen knapp 50.000 Immobiliendarlehensvermittler nach §34i der Gewerbeordnung (GewO) registriert. Damit hat sich ihre Zahl seit Jahresanfang mehr als verdoppelt.


07.07.2017 um 11:10 Uhr
Drucken
Kommentare

Die Baufinanzierung wird bei Beratern und Vermittlern immer beliebter. Zum Stichtag des 01.07.2017 waren beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) 48.043 Immobiliardarlehensvermittler nach §34i der Gewerbeordnung (GewO) registriert. Ein deutliches Plus: Ende des ersten Quartals 2017 waren es noch 44.924 Zulassungen.

Im Vergleich zum Jahresanfang hat sich die Anzahl der Vermittler damit mehr als verdoppelt. Anfang Januar waren gerade einmal 22.180 Vermittler nach §34i GewO angemeldet. Auch die Zahl der Honorar-Immobiliardarlehensberater hat sich mehr als verdoppelt: Sie ist von Januar bis Ende Juni dieses Jahres von 694 auf 1.432 gestiegen.

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Oct 05 2017 Wohnungs- und Kapitalmarkt: Investieren Sie noch oder kaufen Sie schon?Expo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie
Quiz
Quiz
Wie gut kennen Sie den deutschen Immobilienmarkt?
Frage 1 von 10
Wie viele Menschen verdienen in Deutschland hauptberuflich ihr Geld als Makler?