Investment

Um technische In-house-Lösungen vor Ort anzubieten Kyntire beteiligt sich an Pacon Real Estate

Kyntire-Geschäftsführer Johannes Nendel ist überzeugt, dass die Beteiligung das Management des Kundenportfolios optimiert.

Kyntire hat sich mit 20 Prozent an Pacon Real Estate, einem Anbieter von technischen Dienstleistungen für Facility Management, Bau- und Projektmanagement sowie Consulting, beteiligt. Der Immobilien-Asset- und Investmentmanager will damit seine Management-Plattform optimieren.


17.07.2017 um 09:19 Uhr
Drucken
Kommentare

Kyntire hat sich mit 20 Prozent an Pacon Real Estate, einem Anbieter von technischen Dienstleistungen für Facility Management, Bau- und Projektmanagement sowie Consulting, beteiligt. Der Immobilien-Asset- und Investmentmanager will damit seinen Service verbessern.

Kintyre-Geschäftsführer Johannes Nendel ist überzeugt, dass die Equity-Beteiligung dazu beitragen wird, das Management des wachsenden Kundenportfolios in Deutschland zu optimieren und das Effizienz- und Management-Controlling weiter zu verbessern. „Wir haben beschlossen, uns mit 20 Prozent an Pacon zu beteiligen, um unseren Kunden technische In-house-Lösungen vor Ort anbieten zu können", so Nendel und weiter: „Gleichzeitig wollen wir aber nicht selbst ein Team von 50 Technikern betreuen und uns weiterhin auf das Management unserer wachsenden Kundenportfolios als unsere Kernkompetenz konzentrieren."

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie
Quiz
Quiz
Wie gut kennen Sie den deutschen Immobilienmarkt?
Frage 1 von 10
Wie viele Menschen verdienen in Deutschland hauptberuflich ihr Geld als Makler?