Markt

Panta Rhei Advisory wird zu Catella IM Benelux Catella gründet Zweigstelle in den Niederlanden

Der Erwerb bedarf noch der Genehmigung der Finanzaufsichtsbehörde CSSF in Luxemburg (im Bild).

Die schwedische Catella hat den niederländischen Immobilien-Dienstleister Panta Rhei Advisory erworben und wird die Gesellschaft in Catella IM Benelux umbenennen.


11.07.2017 um 16:17 Uhr
Drucken
Kommentare

Mit der Akquisition des im Jahr 2013 gegründeten Immobiliendienstleisters Panta Rhei Advisory stärkt Catella seine europäische Marktposition im Property Investment Management und weitet seine europäischen Präsenzen damit von 12 auf 13 Standorte aus. Catella IM Benelux soll seine Expertise und langjährige Erfahrung auf dem niederländischen Immobilienmarkt in die Catella-Gruppe einbringen.

Aktuell beschäftigt Catella IM Benelux 10 Mitarbeiter und konzentriert sich zunächst auf das Management der Benelux-Immobilien der Catella Real Estate AG. Die Catella Real Estate AG verwaltet per 1. Juli 2017 insgesamt 19 europäische Immobilienfonds mit über 230 Immobilien und insgesamt 3,1 Milliarden Euro Immobilienvermögen. Catella IM Benelux soll künftig auch andere Wohn- und Geschäftsportfolien in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg verwalten.

Der Erwerb bedarf noch der Genehmigung der Finanzaufsichtsbehörde CSSF in Luxemburg.

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie