Investment

Mit Kapitalzusagen von 179,5 Millionen Euro Erster offener Hotelfonds von Invesco Real Estate

Der Hotelsektor besticht vor allem durch die langen Mietvertragslaufzeiten und hohe Cashflows, sagt Mark Socker, Chef des Hotel-Fondsmanagements in Europa bei Invesco Real Estate.

Invesco Real Estate legt seinen dritten Hotelfonds für institutionelle Investoren auf. Es ist allerdings der erste offene Fonds des globalen Investmentmanagers. Das Anfangsportfolio mit einem Volumen von rund 200 Millionen Euro soll in den kommenden Wochen in Objekte in den Niederlanden und Deutschland investiert werden.


17.07.2017 um 11:19 Uhr
Drucken
Kommentare

Invesco Real Estate legt seinen dritten Hotelfonds für institutionelle Investoren auf. Es ist allerdings der erste offene Fonds des globalen Investmentmanagers. Der Schwerpunkt liegt auf dem pan-europäischen Hotelsektor (ohne UK). Auf der Einkaufsliste stehen hochwertige Hotels des mittleren Marktsegments in zentralen städtischen Lagen mit ganzwöchiger Auslastung und ausgeglichener Nachfrage von Freizeit- und Geschäftsreisen.

Der Fonds startet mit Eigenkapitalzusagen über insgesamt 179,5 Millionen Euro von zehn institutionellen Investoren aus Deutschland und den USA. Für das Anfangsportfolio sollen vier Objekte in den Niederlanden und Deutschland gekauft werden.

„Die Tatsache, dass Hotels während der Finanzkrise – anders als Gewerbeimmobilien – weiter eine positive absolute Rendite erzielt haben, ist ebenfalls nicht unbemerkt geblieben und hat das Anlegervertrauen in diese Anlageklasse gestärkt. Der Fonds strebt eine Ertragsrendite an, welche über der durchschnittlichen langfristigen Ertragsrendite von pan-europäischen Gewerbeimmobilien liegt“, sagt Marc Socker, Geschäftsführer des Hotel-Fondsmanagements von Invesco Real Estate. In den kommenden zwei Jahren soll das Portfolio auf 500 Millionen Euro wachsen. Angepeilt ist eine jährliche Brutto-Rendite von 6 bis 7 Prozent.

Invesco Real Estate investiert seit rund 11 Jahren in Hotelimmobilien und war einer der ersten Anbieter einer dezidierten Hotelstrategie für den europäischen Immobilienmarkt. Seit dem Start hat der Investmentmanager Hoteltransaktionen im Gesamtwert von rund 2 Milliarden Euro für geschlossene Fonds und Einzelmandate durchgeführt.

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie
Quiz
Quiz
Wie gut kennen Sie den deutschen Immobilienmarkt?
Frage 1 von 10
Wie viele Menschen verdienen in Deutschland hauptberuflich ihr Geld als Makler?