Menschen

Ein Urgestein der Immobilienbranche ist gestorben Tschüss Bernd Heuer

Die Immobilienbranche hat einen der großen Pioniere verloren. Bernd Heuer ist am 28. Juli gestorben.

Er war der Pionier der Immobilienbranche in Deutschland. Bernd Heuer ist am 28. Juli mit 77 Jahren verstorben. Heute war die Trauerfeier. Ein Nachruf von seinem langjährigen Freund Kurt Becker.


09.08.2017 um 14:16 Uhr
Drucken
Kommentare

Seit mehr als drei Jahrzehnten trägt ein kleines Imperium an Dienstleistungsfirmen seinen Namen. Und obwohl Bernd Heuer seine Anteile an allen Firmen schon längst verkauft hat, leben seine Unternehmen noch immer vom Mythos des Gründers. Bernd Heuer war und ist eine Marke.

Begründet wurde der Markenmythos 1975, als Heuer sich als Marketingberater für die Bau- und Wohnungswirtschaft selbstständig machte. In der Gründungs- und Findungsphase seiner Selbstständigkeit arbeitete er mit Roland Berger und Partner, Hartmut Bulwien und Dr. Rolf Seebauer zusammen. Schicksalhaft ist Rolf Seebauer seinem früheren Partner vor wenigen Wochen erst auf dem letzten Weg vorausgegangen.

Der Findungsphase folgte eine Dienstleistungsplattform in den Bereichen Marktforschung, Unternehmensberatung, Personalberatung und Veranstaltungen, gemeinsam betrieben von Bulwien, Seebauer und Heuer. Bereits 1985 startete Heuer die Kongressreihe „Quo vadis“, nach wie vor das Branchen-Event des Jahres schlechthin. Die Reihe begründete Heuers Ruhm als Branchenprimus in puncto Meinungsbildung in der deutschen Immobilienwirtschaft.

Weitere Höhepunkte einer unaufhaltsamen Mythenbildung war die Initiative zur Gründung der EBS-Immobilienakademie, die beratende Begleitung deutscher Unternehmen bei der MIPIM und last but not least seine Herausgeberschaft beim „Immobilienmanager“. Nicht zu vergessen: sein Projekt agenda4, das variantenreich in immer neuen Formaten dem gemeinsamen Nenner von Theorie und Praxis auf der Spur war.

Mit seiner Branche ging Heuer zuletzt hart ins Gericht. Es sei ihr ganz einfach nicht gelungen, qualifizierte Dialoge mit einer gemeinsamen Sprache zu entwickeln, die dem Projekt Stadt den ihm gebührenden Ernst beimesse.

Die Branche hat ihren Nestor verloren.

Diesen Artikel teilen

Newsletter

Newsletter
Die wichtigsten News in Ihrem Postfach
Kalender
Oct 04 2017 Building NetworksExpo Real
Nov 07 2017 24. Handelsblatt JahrestagungImmobilienwirtschaft 2017
Jan 29 2018 Deutscher Hotelkongress 2018
Feb 06 2018 18. EUROFORUM-JahrestagungDie Logistik-Immobilie